CAD/CAM


 Arbeit am Scanner

 Programmierung der Tizian Fräse

 Tizian Fräse in Aktion


Unsere CAD/CAM Abteilung haben wir im Mai 2016 mit der leistungsstarken 5-Achsfräse Tizian Cut 5.2 plus (imes icore 350i) mit Blankwechsler erweitert.

Mit der CAD/CAM-Technik (Computer Aided Design, Computer Aided Manufacturing) ist es möglich, digital konstruierten Zahnersatz hochpräzise und computergestützt maschinell zu fräsen.

Mit dem Laserscanner werden die angelieferten Arbeitsunterlagen der Patientensituation abgetastet und digitalisiert. Anschließend wird der gewünschte Zahnersatz, z. B. eine Aufbissschiene am PC vom Zahntechniker konstruiert. Diese Daten sind die Grundlage für die anschließende Arbeit der CAM-Fräse.


Kronen/Brücken

aus Zirkonoxid, NEM

ind. gefräste Implantatabutments

aus Vollkeramik, Titan, NEM

gefräste Stege/Teleskope

aus Zirkonoxid, Titan, NEM


LZPV

aus PMMA, NEM



CAD/CAM Technik von Straumann:


© Institut Straumann AG, 2011. Alle Rechte vorbehalten. Mit freundlicher Genehmigung der Institut Straumann AG